arrow-left arrow-right logo_ashoka share-email share-facebook share-googleplus share-twitter

Page Title

Martin Hollinetz wird Ashoka Fellow

Kategorien:

von ashokaaustria

Zwei Jahre nachdem die ersten beiden Ashoka Fellwos Österreichs nominiert wurden, wird die Gruppe der heimischen Change Maker vergrößert: Martin Hollinetz wird mit der Hilfe von Ashoka seine Initiative OTELO weiterausbauen. OTELO gibt Raum und Zeit, es sind offene Technologielabore im ländlichen Raum, die zum Experimentieren mit Technologie und Naturwissenschaften einladen.

Hollinetz_Martin (11)

Martin Hollinetz lädt zum Tüfteln ein

 

Marie Ringler erklärt: „Martin Hollinetz hat ein Open-Source-Modell zur Regionalentwicklung gestartet, das bereits an fünf Standorten und in vielen Kooperationen erfolgreich wirkt. Ashoka und das Fellowship gibt ihm nun die Möglichkeit OTELO in ganz Österreich und über die Grenzen hinaus auszubauen.“

OTELO unter der Lupe
Der „Bausatz“ für ein offenes Technologielabor ist denkbar einfach: „OTELO braucht ein Gebäude mit mindestens 250 m2 Fläche, mit einem Gemeinschaftsbereich, Werkstätten und Kleinlabors. Vor allem braucht OTELO aber eine starke Bürgerbeteiligung, von der es getragen wird“ erklärt Martin Hollinetz. „Wir stellen ein Modell zur Verfügung und jeder Ort in Österreich oder sonst wo auf der Welt kann mit diesem Know-how seinen ganz individuellen offenen Laborstandort errichten und sich die Konzeptarbeit, die Mühen und blutigen Irrtümer des Anfangs weitgehend ersparen.“

Die ersten Jahre beweisen, dass das OTELO-Prinzip „Lust vor Leistung“ Start-ups generiert und junge FirmengründerInnen heranreifen lässt. Denn wenn Elektronik- Bastler eine Tesla-Spule bauen, RadiomacherInnen fürs Freie Radio produzieren, Seife gesotten, Schmuck entworfen, Lehmöfen, Solartrockner oder 3D-Drucker gebaut werden, wenn Kinder „lebendiges“ Spielzeug programmieren, wenn in einer DenkBar offen und auf alternative Weise konferiert wird, dann herrscht kein Erfolgszwang und kein Zeitdruck. Es darf und soll Verrücktes ausprobiert werden, die Wirkung ist jedenfalls garantiert: das beweisen viele spannende Unternehmenskooperationen, die die OTELO Standorte bereits aufgebaut haben.

Neuigkeiten aus der Welt der Changemaker

Hier für unseren Newsletter anmelden und informiert bleiben.

Newsletter - Ashoka CEE