arrow-left arrow-right logo_ashoka share-email share-facebook share-googleplus share-twitter

Page Title

Erste Ansiedlungsagentur für soziales Unternehmertum startet in Österreich

Kategorien:

von ashokaaustria

Impact Transfer by Ashoka bringt innovative soziale Lösungen dorthin, wo sie gebraucht werden. Der Startschuss für diese Ansiedlungsagentur erfolgte gestern Abend im Beisein von rund 200 VordenkerInnen in Wien. Gemeinsam mit der international erfolgreichen Sozialunternehmerin Wendy Kopp, CEO von Teach for All, präsentierte Ashoka die in dieser Form einzigartige Initiative.

 

 

Wien, 19. Jänner – Impact Transfer importiert und exportiert funktionierende Lösungen für soziale Herausforderungen. Ashoka, die weltweit tätige Organisation zur Unterstützung von SozialunternehmerInnen, stellte gestern vor rund 200 VordenkerInnen in der Raiffeisen Bank International die Agentur erstmals vor. Unter den Anwesenden befand sich auch die Amerikanerin Wendy Kopp, die selbst Ashoka Fellow ist und ihre Lösungsansätze zur Verbesserung des Bildungssystems bereits erfolgreich in 46 unterschiedliche Länder übertrug.

„Wir brauchen Initiativen wie Impact Transfer, die den Export bewährter Innovationen zur Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen beschleunigen“, so Vorreiterin Kopp in ihrer Keynote Speech.

Die Grundlage für Impact Transfer bildet das weltweite Ashoka Netzwerk von 3.600 Sozialunternehmen, die Netzwerke der PartnerInnen von Ashoka sowie die wachsende Gemeinschaft von UnterstützerInnen der Organisation. Mit Hilfe eines durchdachten Matching-Prozesses bringt Ashoka Sozialunternehmen mit lokalen ProjektumsetzerInnen und Stakeholdern zusammen. Zudem unterstützt das Team von Impact Transfer die Implementierung der Projekte in den neuen Ländern, was die Adaption an die örtlichen Gegebenheiten, Kultur, rechtliche Rahmenbedingungen etc. erfordert.

Erfolgreiche Pilotprojekte von Impact Transfer

Im Rahmen der Auftakt-Veranstaltung stellte Georg Schön, Managing Director Ashoka Austria, die wirkungsvollsten Piloten vor, die Impact Transfer bereits nach Österreich geholt hat. „Wir sind stolz auf Erfolgsgeschichten wie die von Hof sucht Bauer und Irrsinnig Menschlich. Erst zusammen mit PartnerInnen wie der Austrian Development Agency, Essl Foundation, Syncon und PwC wird Impact Transfer in Österreich Wirklichkeit.“ Der nächste Schritt liegt im Aufbau eines Netzwerks von Ansiedlungsagenturen für Sozialunternehmertum auf internationaler Ebene.


Hintergrundinformationen: Ashoka/Impact Transfer

Ashoka ist weltweit die führende Organisation zur Förderung von SozialunternehmerInnen, die mit innovativen Konzepten, Kreativität und unternehmerischem Können gesellschaftliche Probleme lösen. Seit 1980 sucht und fördert Ashoka SozialunternehmerInnen in mehr als 70 Ländern. Impact Transfer überträgt erfolgreiche Lösungen mithilfe des weltweiten Ashoka Netzwerks von 3.600 SozialunternehmerInnen und zahlreichen PartnerInnen.

http://ashoka-cee.org/austria/
http://impact-transfer.org/

Hintergrundinformationen: Teach For All/Teach For Austria

Ashoka Fellow Wendy Kopp gründete Teach For All vor 28 Jahren. Die Vision dahinter: Zukünftige Führungskräfte zu gewinnen, zu entwickeln und zu mobilisieren, die benachteiligten SchülerInnen und Jugendlichen erfolgreiche Bildungswege ermöglichen. Walter Emberger gründete Teach For Austria 2011 auf Grundlage der Erfahrungen von Teach For All. „Die Gründung von Teach For Austria war deshalb möglich, weil das Konzept und das damit verbundene Know-how von Teach For America und Teach First UK genutzt wurde.“, so Walter Emberger, CEO Teach For Austria.

http://teachforall.org/
http://www.teachforaustria.at/

Neuigkeiten aus der Welt der Changemaker

Hier für unseren Newsletter anmelden und informiert bleiben.

Newsletter - Ashoka CEE

By submitting this form, you acknowledge that your Personal Data will be processed outside the EEA as described in the Privacy Policy.