arrow-left arrow-right logo_ashoka share-email share-facebook share-googleplus share-twitter

Page Title

Zukunft made in Austria

Kategorien:

von ashokaaustria

Ashoka Österreich hat an einem multi-stakeholder Paper zum Thema ‚Zukunft Made in Austria’–für mehr und bessere gesellschaftliche Innovation mitgeschrieben.

Heutzutage ist es wichtiger denn je fundamentale gesellschaftliche Probleme durch innovative, effektive und nachhaltige Ideen zu bewältigen. Das Ziel für Österreich ist es, bis 2025 einer der TOP Standorte für technologische, wirtschaftliche, und gesellschaftliche Innovationen zu sein.  Eine innovative und unternehmerische Denkweise ist fundamental, um gesellschaftliche Veränderungen zu erzielen. In der Agenda für gesellschaftliche Innovation in Österreich wurden in drei zentralen Handlungsfeldern Herausforderungen skizziert und Empfehlungen formuliert, welche gesellschaftliche Innovationen gezielt fördern. Vielen relevanten Akteursgruppen fehlt es an Wissen und Bewusstsein hinsichtlich des Potenzials und Mehrwerts gesellschaftlicher Innovation. Es benötigt eine entsprechende Denkweise, um gesellschaftliches Innovationspotenzial in möglichst vielen Teilbereichen innerhalb Österreichs nützen zu können. Effektive gesellschaftliche Veränderung erfordert eine Verbesserung der Rahmenbedingungen für Innovation. Das Potenzial, das in der Kooperation und Kollaboration zwischen den zahlreichen Akteurinnen existiert, muss genutzt werden.

Best Practice Beispiel 1: Ideegration

„Das Projekt Ideegration haben Accenture Österreich, Ashoka Österreich und das Rote Kreuz in Leben gerufen. Zusammen mit einem breiten Partner-Netzwerk sucht dieses intersektorale Kooperationsprojekt in Österreich nach den wirksamsten zivilgesellschaftlichen Initiativen im Bereich Integration.“

Best Practice Beispiel 2: Innovationsstiftung für Bildung

„Oft ist es nicht die große Reform, die Veränderung bringt, sondern viele kleine Innovationen. Deshalb fördert die Innovationsstiftung für Bildung Projektideen im Bildungsbereich. Vom Kindergarten über Schulen, Hochschulen bis zur Erwachsenenbildung – überall sind innovative Ideen gefragt, die Lehren und Lernen weiterentwickeln.“

Nähere Informationen über das Paper „Zukunft made in Austria“

Neuigkeiten aus der Welt der Changemaker

Hier für unseren Newsletter anmelden und informiert bleiben.

Newsletter - Ashoka CEE

Need assistance with this form?